LiFePO4 Voltage Chart

LiFePO4-Spannungsdiagramm: Ein umfassender Leitfaden

Die LiFePO4-Spannungstabelle bietet eine umfassende Anleitung zum Verständnis der Spannungseigenschaften von LiFePO4-Batterien und ihrer entsprechenden Kapazitäten, Ladezyklen und erwarteten Lebensdauer. Diese Tabelle dient Benutzern als wertvolle Referenz, um die Leistung und Lebensdauer ihrer LiFePO4-Batterien zu optimieren.
Inhaltsverzeichnis

Übersicht über die LiFePO4 -Batteriespannung

Lithium-Eisenphosphat-Batterien ( LiFePO4 ) werden aufgrund ihrer hohen Energiedichte, langen Lebensdauer und hohen Sicherheit bevorzugt in den Bereichen Elektrofahrräder, Elektrofahrzeuge, Gabelstapler, Schiffsanwendungen, AGVs und Bodenkehrmaschinen eingesetzt. Aufgrund ihrer hervorragenden Leistung sind Lifepo4-Batterien die bevorzugte Wahl für Hochleistungsanwendungen geworden. Sie bieten stabile Spannung, konstante Leistungsabgabe und einen breiten Betriebstemperaturbereich. Dieser Artikel konzentriert sich auf das Spannungsdiagramm von Lifepo4-Batterien und Lifepo4 im Vergleich zu NMC (Nickel-Mangan-Kobalt).

Was ist ein LiFePO4-Spannungsdiagramm?

Ein LiFePO4 -Batteriespannungsdiagramm zeigt normalerweise die für LiFePO4- Batterien spezifische Entladekurve. Die Spannung variiert je nach Kapazität von 100 % bis 0 %.

SOC 12V 24 V 36 V 48 V 100 % Ladung
100% 3,65 V 14,6 V 29,2 V 43,8 V 58,4 V
100 % Ruhe 3,4 V 13,6 V 27,2 V 40,8 V 58,4 V
90 % 3,35 V 13,4 V 26,8 V 40,2 V 53,6 V
80 % 3,32 V 13,28 V 26,56 V 39,84 V 53,12 V
70 % 3,3 V 13,2 V 26,4 V 39,6 V 52,8 V
60 % 3,27 V 13,08 V 26,16 V 39,24 V 52,32 V
50 % 3,26 V 13,04 V 26,08 V 39,12 V 52,16 V
40 % 3,25 V 13 V 26 V 39 V 52 V
30 % 3,22 V 12,88 V 25,76 V 38,64 V 51,52 V
20 % 3,2 V 12,8 V 25,6 V 38,4 V 51,2 V
10 % 3V 12V 24 V 36 V 48 V
0 % 2,5 V 10 V 20 V 30 V 40 V

Entladeschlussspannung der LiFePO4-Batterie: 2,5 V

Erhaltungsladespannung der LiFePO4-Batterie: 3,65 V

Nennspannung der LiFePO4-Batterie: 3,2 V

Lade- und Entladespannungsdiagramm für 3,2-V- LiFePO4 -Akkus

3,2 V LiFePO4-Zellspannungsdiagramm

Lade- und Entladespannungsdiagramm für 12-V-LiFePO4- Zellen

12-V-100-Ah-LiFePO4-Batterien stellen eine erhebliche Verbesserung gegenüber herkömmlichen 12-V-Blei-Säure-Batterien dar. Sie gelten als eine der sichersten Optionen für netzunabhängige Solarsysteme. Bei voller Ladung erreicht die Batteriespannung 14,6 V, während sie bei vollständiger Entladung auf 10 V abfällt. Das folgende Spannungsdiagramm veranschaulicht den Spannungsabfall im Verhältnis zur Batteriekapazität für eine 12-V-LiFePO4-Batterie:

Kapazität Batteriespannung
100% 14,6 V
90 % 13,4 V
80 % 13,28 V
70 % 13,2 V
60 % 13,08 V
50 % 13,04 V
40 % 13 V
30 % 12,88 V
20 % 12,8 V
10 % 12V
0 % 10 V
12-V-LiFePO4-Zellenspannungsdiagramm

Entladeschlussspannung der LiFePO4-Batterie: 10 V
Erhaltungsladespannung der LiFePO4-Batterie: 14,6 V
Nennspannung der LiFePO4-Batterie: 12,8 V

Lade- und Entladespannungsdiagramm für 24-V-LiFePO4- Zellen

Sie haben zwei Möglichkeiten: Sie können entweder eine 24V LiFePO4-Batterie kaufen oder zwei identische 12V LiFePO4-Batterien erwerben und diese in Reihe schalten. Bei voller Ladung erreichen diese Batterien eine Spannung von 29,2V und sinken beim Entladen auf 20V.
Kapazität Batteriespannung
100% 29,2 V
90 % 26,4 V
80 % 26,16 V
70 % 26 V
60 % 25,76 V
50 % 25,6 V
40 % 25,2 V
30 % 24,96 V
20 % 24,8 V
10 % 24 V
0 % 20 V

24-V-LiFePO4-Zellenspannungsdiagramm

Entladeschlussspannung der LiFePO4-Zelle: 20 V
Erhaltungsladespannung der LiFePO4-Zelle: 29,2 V
Nennspannung der LiFePO4-Zelle: 25,6 V

Lade- und Entladespannungsdiagramm für 36-V-LiFePO4- Zellen

Sie können entweder eine 36-V-LiFePO4-Batterie kaufen oder drei identische 12-V-LiFePO4-Batterien erwerben und diese in Reihe schalten. Bei voller Ladung erreichen diese Batterien eine Spannung von 43,8 V und sinken beim Entladen auf 30 V.

Kapazität Batteriespannung
100% 43,8 V
90 % 39,6 V
80 % 39,48 V
70 % 39,2 V
60 % 38,88 V
50 % 38,4 V
40 % 38 V
30 % 37,44 V
20 % 37,2 V
10 % 36 V
0 % 30 V
24-V-LiFePO4-Zellenspannungsdiagramm
Entladeschlussspannung der LiFePO4-Batterie: 30 V
Erhaltungsladespannung der LiFePO4-Batterie: 43,8 V
Nennspannung der LiFePO4-Batterie: 38,4 V

 

Lade- und Entladespannungsdiagramm für 48-V-LiFePO4- Zellen

In größeren Solarstromanlagen werden üblicherweise 48-V-Batterien verwendet. Diese Hochspannungs-Solarsysteme halten die Stromstärke effektiv niedrig, was zu erheblichen Einsparungen bei den Kosten für Ausrüstung und Verkabelung führt.

Kapazität Batteriespannung
100% 58,4 V
90 % 52,8 V
80 % 52,32 V
70 % 52 V
60 % 51,52 V
50 % 51,2 V
40 % 50,4 V
30 % 49,92 V
20 % 49,6 V
10 % 48 V
0 % 40 V
48-V-LiFePO4-Zellspannungsdiagramm

Entladeschlussspannung der LiFePO4-Batterie: 40 V
Erhaltungsladespannung der LiFePO4-Batterie: 58,4 V
Nennspannung der LiFePO4-Batterie: 51,2 V

Welche Beziehung besteht zwischen dem Ladezustand (SOC) und der Spannung des SOC?

Die Beziehung zwischen Ladezustand (SoC) und Spannung für LiFePO4-Batterien ist wie folgt:

SoC (State of Charge) stellt den Ladezustand einer Batterie im Verhältnis zu ihrer Kapazität dar. SoC wird normalerweise als Prozentsatz ausgedrückt, wobei 0 % leer oder entladen und 100 % voll oder geladen bedeutet. Eine andere verwandte Messung ist die Entladetiefe (Depth of Discharge, DoD), die als 100 - SoC berechnet wird (100 % bedeutet voll, 0 % bedeutet leer). SoC wird häufig verwendet, wenn der aktuelle Zustand der Batterie während des Gebrauchs besprochen wird, während DoD oft verwendet wird, wenn die Lebensdauer der Batterie nach wiederholten Zyklen besprochen wird.

Aufgrund der nichtlinearen Beziehung zwischen SoC und Spannung greift das Batteriemanagementsystem (BMS) ein, um eine Überentladung zu verhindern, wenn die Batterie einen niedrigen SoC (nahe 0 %) erreicht. Ebenso verlangsamt sich der Ladevorgang, wenn die Batterie einen hohen SoC (nahe 100 %) erreicht, um die Batterie zu schützen.

Die folgende Tabelle zeigt den Spannungsbereich für LiFePO4-Batterien:

SOC (%) Spannung (V)
100% 3,65
90 % 3,50
80 % 3,40
70 % 3,30
60 % 3,20
50 % 3,15
40 % 3,10
30 % 3,05
20 % 3,00
10 % 2,90
0 % 2,50

Ladezustandskurve

Spannung: Je höher die Nennspannung des Akkus, desto vollständiger wird er geladen. Beispielsweise gilt ein LiFePO4-Akku mit einer Nennspannung von 4V als deutlich vollgeladen, wenn er eine Spannung von 3,65V erreicht.

Coulomb-Zähler: Er misst den Stromfluss in die und aus der Batterie und quantifiziert die Lade- und Entladeraten der Batterie in Amperesekunden (As).

Spezifisches Gewicht: Zur Messung des Spezifischen Gewichtes benötigen Sie ein Hydrometer. Es funktioniert, indem es die Dichte einer Flüssigkeit anhand des Auftriebs misst.

Ladezustandskurve

Ladeparameter für Lithium-Eisenphosphat-Batterien

Hier sind die Ladeparameter für LiFePO4-Batterien, einschließlich verschiedener Spannungsarten wie Ladespannung, Erhaltungsspannung, Maximalspannung/Minimalspannung und Nennspannung. Die folgende Tabelle enthält die Ladeparameter für LiFePO4-Batterien mit Spannungen von 3,2 V, 12 V, 24 V, 36 V und 48 V.

Nennspannung Ladespannung Erhaltungsspannung Maximale Spannung Minimale Spannung
3,2 V 3,65 V 3,50 V 3,80 V 2,00 V
12V 14,6 V 13,8 V 15,6 V 8,00 V
24 V 29,2 V 27,6 V 31,2 V 16,00 V
36 V 43,8 V 41,4 V 46,8 V 24,00 V
48 V 58,4 V 55,2 V 62,4 V 32,00 V

Entladekurve der LiFePO4-Batterie

Unter Entladung versteht man den Vorgang, bei dem einer Batterie elektrische Energie entzogen wird, um elektronische Geräte mit Strom zu versorgen. Eine Entladekurve einer Batterie stellt typischerweise die Beziehung zwischen Spannung und Entladezeit dar. Die folgende Grafik zeigt die Entladekurven einer 12-V-LiFePO4-Batterie bei unterschiedlichen Entladeraten.

Entladekurve der LiFePO4-Batterie

Faktoren, die den Ladezustand der Batterie (SoC) beeinflussen

Die Faktoren, die den Ladezustand (SoC) einer Batterie beeinflussen, können in Temperatur, Materialien, Anwendung und Wartung kategorisiert werden.

  • Batterietemperatur: Wenn die Batterie bei zu hohen oder zu niedrigen Temperaturen betrieben wird, kann dies die Ladeeffizienz verringern und den SoC beeinträchtigen.
  • Batteriematerialien: Unterschiedliche Batteriechemien verwenden unterschiedliche Materialien, die sich auf den SoC auswirken können.
  • Batterieanwendung: Verschiedene Anwendungsszenarien oder Zwecke können auch den SoC beeinflussen.
  • Batteriewartung: Eine unsachgemäße Batteriewartung kann sich negativ auf die Lebensdauer und den SoC der Batterie auswirken.

Wie groß ist der Kapazitätsbereich von Lithium-Eisenphosphat-Batterien?

Der Kapazitätsbereich von LiFePO4-Batterien variiert je nach Modell und Hersteller. Übliche Kapazitäten für LiFePO4-Batterien sind 4 Ah, 10 Ah, 20 Ah, 50 Ah, 100 Ah, 150 Ah usw. Eine Erhöhung der Anzahl parallel geschalteter LiFePO4-Batterien führt zu einer höheren Gesamtkapazität. Darüber hinaus erhöht eine Erhöhung der Anzahl in Reihe geschalteter LiFePO4-Batterien die Gesamtspannung des Batteriepakets.

Vergleich der Parameter zwischen LiFePO4- und Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ionen)

Parameter NMC (Nickel-Mangan-Kobalt) LFP (Lithium-Eisenphosphat)
Nennspannung 3,6 V 3,2 V
Ladespannung 4,2 V 3,65 V
Minimale Spannung 2,5 V 2,5 V
Maximale Spannung 4,2 V 3,65 V
Batteriekapazität (mAh/g) ~195 ~145
Energiedichte (Wh/kg) ~240 ~170
Lebensdauer 3000 5000
Thermische Stabilität und Sicherheit 150-200°C 300°C
Parameter LiFePO4 (Lithium-Eisenphosphat) Li-Ionen (Lithium-Ionen)
Nennspannung Typischerweise 3,2 V pro Zelle Typischerweise 3,6 V bis 3,7 V pro Zelle
Energiedichte Geringer im Vergleich zu Lithium-Ionen-Batterien Höher im Vergleich zu LiFePO4-Batterien
Lebensdauer Längere Lebensdauer, typischerweise über 2000 Zyklen Relativ kürzere Zyklenlebensdauer, typischerweise etwa 500-1000 Zyklen
Sicherheit Gilt als sicherer und stabiler Erfordert zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen
Temperaturverhalten Bessere Leistung bei extremen Temperaturen Empfindlich gegenüber hohen Temperaturen
Kosten Generell höhere Kosten Relativ geringere Kosten
Anwendungen Elektrofahrzeuge, Speicherung erneuerbarer Energien, medizinische Geräte Tragbare elektronische Geräte, Elektrowerkzeuge, Unterhaltungselektronik

Visuelle Energiestruktur und Funktionsprinzip der LiFePO4-Batterie

Struktur

Auf der rechten Seite dient LiFePO4 als positive Elektrode der Batterie und ist über Aluminiumfolie mit dem Pluspol der Batterie verbunden. In der Mitte trennt ein Polymerseparator die positiven und negativen Elektroden. Er lässt Lithiumionen (Li+) passieren, verhindert aber den Durchgang von Elektronen (e-). Auf der linken Seite besteht die negative Elektrode der Batterie aus Kohlenstoff (Graphit) und ist über Kupfer mit dem Minuspol der Batterie verbunden.

LiFePO4-Struktur

Arbeitsprinzip

Während des Ladevorgangs:

  1. LiFePO4 durchläuft eine Oxidationsreaktion, bei der Lithiumionen (Li+) und Elektronen (e-) freigesetzt werden.
  2. Lithiumionen (Li+) bewegen sich durch den Elektrolyten und den Separator und erreichen die negative Elektrode.
  3. An der negativen Elektrode werden die Lithiumionen (Li+) in der Kohlenstoffstruktur (Graphit) gespeichert.

Während des Entladens:

  1. Die an der negativen Elektrode gespeicherten Lithiumionen (Li+) wandern durch den Elektrolyten und den Separator zurück zur positiven Elektrode.
  2. An der positiven Elektrode reagieren die Lithiumionen (Li+) mit dem LiFePO4, es kommt zu einer Reduktionsreaktion und zur Freisetzung von Elektronen (e-).
  3. Die freigesetzten Elektronen (e-) fließen durch den externen Schaltkreis und erzeugen elektrische Energie zum Betreiben von Geräten.
  4. Beim Laden und Entladen der Batterie wechseln die Lithiumionen (Li+) und Elektronen (e-) kontinuierlich hin und her.

So messen Sie die Kapazität einer LiFePO4-Batterie

Stellen Sie sicher, dass der Akku vollständig aufgeladen ist: Verwenden Sie ein mit dem Akku kompatibles Ladegerät und laden Sie ihn vollständig auf.

Verwenden Sie Spezialgeräte: Nutzen Sie einen speziellen Batterietester (Multimeter), um genaue Messwerte zu erhalten und die tatsächliche Kapazität der Batterie zu bestimmen.

Führen Sie einen Entladetest durch: Schließen Sie die Batterie an eine konstante Last an, die innerhalb des sicheren Betriebsbereichs der Batterie liegt. Notieren Sie die Entladezeit, um sicherzustellen, dass die Batterie innerhalb des gewünschten Zeitrahmens vollständig entladen wird (bis die Mindestspannung erreicht ist).

Berechnen Sie die Kapazität: Verwenden Sie die folgende Formel, um die Batteriekapazität zu berechnen: Kapazität (Ah) = Entladestrom (A) x Entladezeit (Stunden).

Wenn sich die Batterie beispielsweise 1 Stunde lang mit 5 Ampere entlädt, beträgt die Kapazität 5 Ah.

Lebensdauer und Faktoren, die sich auf die LiFePO4-Batterie auswirken

Laden und Entladen

Die Batterie darf nicht überladen oder überentladen werden. Es ist wichtig, das Ladegerät umgehend anzuschließen und zu trennen. Überladen und Überentladen können die Lebensdauer der Batterie beeinträchtigen.

Laden und Entladen von LiFePO4-Batterien

Entladetiefe

Je tiefer die Entladung, desto größer ist die Auswirkung auf die Lebensdauer der Batterie. Daher ist es ratsam, Tiefentladungen zu vermeiden und die Lebensdauer der LiFePO4-Batterie wissenschaftlich zu verlängern.

Arbeitsumfeld

Stellen Sie sicher, dass die LiFePO4-Batterie nicht in Umgebungen mit hohen oder niedrigen Temperaturen verwendet wird, um die interne Batterieaktivität nicht zu beeinträchtigen. Wenn die Batterie bei niedrigeren Temperaturen verwendet wird, ist eine beheizte LiFePO4-Batterie die optimale Wahl.

Wie kann die Lebensdauer der LiFePO4-Batterie verlängert werden?

Um die Lebensdauer einer LiFePO4-Batterie zu verlängern, beachten Sie die folgenden Tipps:

  1. Optimale Temperatur: LiFePO4-Batterien funktionieren am besten in einem gemäßigten Temperaturbereich. Vermeiden Sie es, sie extremen Temperaturen auszusetzen, sowohl hohen als auch niedrigen, da dies die Batterieleistung negativ beeinflussen und die Lebensdauer verkürzen kann. Lagern und verwenden Sie die Batterie in einer temperaturkontrollierten Umgebung.
  2. Richtiges Laden: Laden Sie den LiFePO4-Akku mit einem Ladegerät, das speziell für die Chemie von LiFePO4 entwickelt wurde. Befolgen Sie die Empfehlungen des Herstellers hinsichtlich Ladespannung und Stromgrenzen. Vermeiden Sie ein zu schnelles Laden des Akkus oder mit hohen Strömen, da dies zu übermäßiger Hitze führen und den Akku möglicherweise beschädigen kann.
  3. Überentladung vermeiden: LiFePO4-Batterien sollten nicht regelmäßig vollständig oder tief entladen werden. Überentladung kann zu irreversiblen Schäden führen und die Lebensdauer der Batterie erheblich verkürzen. Halten Sie die Entladetiefe (DoD) möglichst unter 80 %.
  4. Regelmäßige Wartung: Führen Sie eine regelmäßige Wartungsroutine für Ihre LiFePO4-Batterie durch. Dazu gehört, die Batteriespannung regelmäßig zu überprüfen, die richtigen Anschlüsse sicherzustellen und die Anschlüsse bei Bedarf zu reinigen. Eine ordnungsgemäße Wartung kann dazu beitragen, Probleme frühzeitig zu erkennen und eine optimale Leistung sicherzustellen.
  5. Ausgewogenes Laden: Wenn Sie LiFePO4-Batterien in einer Mehrzellenkonfiguration verwenden, verwenden Sie ein ausgewogenes Ladesystem. Dadurch wird sichergestellt, dass jede Zelle im Batteriepack gleichmäßig geladen und entladen wird. So werden Zellungleichgewichte vermieden, die zu einer verringerten Kapazität und Lebensdauer führen können.
  6. Vermeiden Sie physische Schäden: Gehen Sie vorsichtig mit LiFePO4-Batterien um und vermeiden Sie physische Schäden. Schützen Sie die Batterie vor Stößen, Vibrationen und übermäßiger mechanischer Beanspruchung. Beschädigte Zellen oder Akkus können die Sicherheit beeinträchtigen und die Lebensdauer verkürzen.
Spannung (V) Kapazität (Ah %) Ladezyklen (bei täglichem Laden und Entladen auf jede dieser Spannungen) Lebensdauer (über 80 % der ursprünglichen Kapazität)
14,4 V 100% 3200 Zyklen 9 Jahre
13,6 V 100% 3200 Zyklen 9 Jahre
13,4 V 99 % 3200 Zyklen 9 Jahre
13,3 V 90 % 4500 Zyklen 12,5 Jahre
13,2 V 70 % 8000 Zyklen 20 Jahre
13,1 V 40 % 8000 Zyklen 20 Jahre
13,0 V 30 % 8000 Zyklen 20 Jahre
12,9 V 20 % 8000 Zyklen 20 Jahre
12,8 V 17 % 6000 Zyklen 16,5 Jahre
12,5 V 14 % 4500 Zyklen 12,5 Jahre
12,0 V 9 % 4500 Zyklen 12,5 Jahre
10,0 V 0 % 3200 Zyklen 9 Jahre

Abschluss

Das LiFePO4-Spannungsdiagramm bietet eine umfassende Anleitung zum Verständnis der Spannungseigenschaften von LiFePO4-Batterien und ihrer entsprechenden Kapazitäten, Ladezyklen und erwarteten Lebensdauer. Dieses Diagramm dient Benutzern als wertvolle Referenz, um die Leistung und Lebensdauer ihrer LiFePO4-Batterien zu optimieren.

Anhand dieser umfassenden Spannungstabellen können Benutzer fundierte Entscheidungen hinsichtlich Spannungsniveaus, Ladezyklen und zu erwartender Lebensdauer treffen. So können sie ihre LiFePO4-Batterien effektiv nutzen und warten, um optimale Leistung und längere Lebensdauer zu erzielen.

Die Preise werden in Echtzeit aktualisiert

Preisliste für Lithiumbatterien

Lithium Battery Model Price Discounted Buy link
Vatrer 12V 100Ah heated lithium battery 11 12V 100Ah (selbsterhitzend) $340.99 Jetzt einkaufen
12v 100ah lithium ion battery 11 12V 100Ah $250.99 Jetzt einkaufen
12V 200Ah Bluetooth LiFePO4 Lithium Battery 11 12V 200Ah (selbsterhitzend) $726.99 Jetzt einkaufen
12V 300AH Bluetooth LiFePO4 Lithium Battery with Self-Heating 11 12V 300Ah (selbsterhitzend) $1,153.99 Jetzt einkaufen
12V 300Ah LiFePO4 Lithium Battery 11 12V 300Ah $739.99 Ausverkauft Jetzt einkaufen
12V 460AH Low Temp Cutoff LiFePO4 RV Battery 11 12V 460Ah $1,337.99 Jetzt einkaufen
36V 105Ah LiFePO4 Golf Cart Battery 11 36V 105Ah $1,607.99 Jetzt einkaufen
48V 105Ah LiFePO4 Golf Cart Battery 11 48V 105Ah $1,958.99 Jetzt einkaufen
51.2V 100Ah LiFePO4 Lithium Solar Battery 11 51,2 V, 100 Ah $1,337.99 Jetzt einkaufen

5 Kommentare

Zachary

Zachary

Thank you for reaching out to us with your questions about our batteries. I’m happy to provide you with the information you need.

New Batteries: Yes, all of our batteries are brand new and manufactured directly in our own factory. We ensure the highest quality standards in the production process to deliver reliable and long-lasting products.

Free Shipping: We offer free shipping to all locations within the United States, including Connecticut. Your order will be processed promptly and shipped from our nearest warehouse to ensure quick delivery.

Local Pickup in Connecticut: We do have local warehouses in the United States, and we support local pickup options. For customers in or near Connecticut, you can conveniently pick up your order from our local warehouse.

If you have any further questions or need assistance with placing an order, please feel free to reach out. We are here to help and ensure you have a seamless experience with our products.

Thank you for reaching out to us with your questions about our batteries. I’m happy to provide you with the information you need.

New Batteries: Yes, all of our batteries are brand new and manufactured directly in our own factory. We ensure the highest quality standards in the production process to deliver reliable and long-lasting products.

Free Shipping: We offer free shipping to all locations within the United States, including Connecticut. Your order will be processed promptly and shipped from our nearest warehouse to ensure quick delivery.

Local Pickup in Connecticut: We do have local warehouses in the United States, and we support local pickup options. For customers in or near Connecticut, you can conveniently pick up your order from our local warehouse.

If you have any further questions or need assistance with placing an order, please feel free to reach out. We are here to help and ensure you have a seamless experience with our products.

Gref

Gref

These are new batteries? With free shipping to US? Are there any places in or near Connecticut for local pickup?

These are new batteries? With free shipping to US? Are there any places in or near Connecticut for local pickup?

Zachary

Zachary

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Fehler zwischen dem Ladezustand (SOC) und der Spannung bereits korrigiert.

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Fehler zwischen dem Ladezustand (SOC) und der Spannung bereits korrigiert.

engelbert montagne@web.de

engelbert montagne@web.de

Man sollte nochmal Korrekturlesen. Es sind Fehler drin. Hier stimmt im oberen Teil die Zuordnung nicht zu LIFePo4
“Welche Beziehung besteht zwischen dem Ladezustand (SOC) und der Spannung des SOC?”

Man sollte nochmal Korrekturlesen. Es sind Fehler drin. Hier stimmt im oberen Teil die Zuordnung nicht zu LIFePo4
“Welche Beziehung besteht zwischen dem Ladezustand (SOC) und der Spannung des SOC?”

Dennis

Dennis

Just found this site. I ordered batteries on 5/14/24 they will be here the 5/18/24. I am an old customer Iooking forward to the new batteries. Thank you.

Just found this site. I ordered batteries on 5/14/24 they will be here the 5/18/24. I am an old customer Iooking forward to the new batteries. Thank you.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Abonniere unseren Newsletter

Tritt unserer Gemeinschaft bei. Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Angebote!